Berufsunfähigkeit

angebotsvergleich-bu Direkt zum BU Rechner

Die finanziellen Folgen der Berufsunfähigkeit lassen sich mit einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung absichern. In der Regel muss dies ein für die gesundheitliche Beeinträchtigung zuständiger Facharzt bestätigen. Die meisten Versicherungen zahlen schon bei einer Berufsunfähigkeit von mindestens 50 Prozent gemessen am Arbeitsalltag des zuletzt ausgeübten Berufs. Durch der privaten Absicherung der Berufsunfähigkeit über einen Versicherungsvertrag sind Leistungen bei Erwerbsunfähigkeit sowie die Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit automatisch mitversichert.

Häufige Fragen zum Thema BU:

Was ist Berufsunfähigkeit bzw wann erhalte ich eine BU-Rente?
Kurz gesagt, wenn sie aus gesundheitlichen Gründen ihren zuletzt ausgeübten Beruf mindestens 6 Monate nicht ausüben können.

Was ist eine sogenannte Starter BU und ist diese sinnvoll?
Eine Starter BU ist in den ersten Versicherungsjahren günstiger, allerdings steigt der Beitrag dann jährlich oder sprunghaft zu einem festgelegten Zeitpunkt obwohl die Versicherungsleistung gleich bleibt. Für Auszubildende mit geringen Einkommen kann dies eine sinnvolle Lösung sein, sehr günstig einen guten BU Schutz zu bekommen. Der Nachteil sind die Gesamtkosten des Vertrags. Die sind bei Addition aller gezahlten Beiträge höher als bei Abschluss eines normalen BU Vertrags.

Worauf muss ich bei Abschluss achten?
Der Vertrag sollte auf jedenfall die aktuellen Top Bedingungen enthalten (Morgen & Morgen oder anderes Raiting). Die Gesundheitsfragen müssen ausführlich und richtig beantwortet werden.

Bekomme ich mit Vorerkrankungen trotzdem eine BU-Versicherung?
Das kommt auf die Erkrankungen an. Meist arbeiten die Versicherer mit Leistungsausschlüssen. Auch wenn 9 Gesellschaften sie abgelehnt haben, kann es sein, das die 10. sie versichert. Nutzen sie hierfür mein Voranfrage Formular. Die Daten werden nicht in der Risikodatei der Versicherer gespeichert!

Was ist, wenn ich die Antragsfragen falsch beantworte?
Wenn sie den BU Leistungsantrag stellen prüft der Versicherer die Angaben im Antrag genau nach. Stellt der Versicherer fest, das sie Vorerkrankungen angeben hätten müssen kann dieser die Leistung einschränken, kürzen oder sogar ganz vom Versicherungsvertrag zurücktreten.